×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Vom 01. bis 03. September findet im Aplerbecker Ortskern und auf den Rodenbergwiesen wieder der Aplerbecker Apfelmarkt statt.
Auch der Weltladen Aplerbeck ist dieses Jahr mit einem Stand vertreten.


Wir präsentieren eine Auswahl an Food-, als auch Non-Food-Produkten und haben darüberhinaus unsere Espressomaschine dabei.
Wir bieten die Kaffeespezialitäten aus unserem Bistro Karíbu an.

 

Sie finden uns am Samstag von 9:00 bis 19:00 Uhr vor der Stadtbücherei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kaffee – Genuss und Qualität aus fairem Handel

mit den Referenten Petra Bald-Lotz und Tobias Mehrländer, Gepa - The Fairtrade Company

 

Bei einer Kaffeeröstung im GEPA-eigenen Proberöster erklärt Tobias Mehrländer, GEPA-Sortimentsmanager, worauf es beim Rösten ankommt, welcher Mahlgrad, welche Kaffeesorte und welches Anbaugebiet entscheidend für die verschiedenen Kaffeezubereitungsarten sind.

 

Im direkten Dialog bei wunderbarem Kaffeeduft erhalten Sie Antworten auf alle Fragen rund um den Kaffee und haben Gelegenheit zu kosten.

 

Außerdem präsentiert die GEPA - The Fair Trade Company - die neuen Kollektionen für die Herbst / Wintersaison 2017 durch Frau Bald-Lotz

 

Mittwoch, den 20.09.2017, 19:00 Uhr

Gemeindehaus an der Georgskirche, Ruinenstr. 37, 44287 Dortmund

 

Plakat kaffeeseminar 2017 Dok2

Das nächste Bistro Karíbu findet am 30.06.2017 wie gewohnt ab 18:00 Uhr im Gemeindehaus an der Georgskirche (Ruinenstr. 37) statt.

Wir laden wieder herzlich ein zum "Late-Night- Shopping".

Das nächste Bistro Karíbu findet am Freitag, den 29.09.2017 wie gewohnt ab 18:00 Uhr im Gemeindehaus an der Georgskirche (Ruinenstr. 37) statt.

Wir laden wieder herzlich ein zum "Late-Night- Shopping".

 

Die weiteren Bistro-Termine:

  • 27.10.
  • 24.11.
  • 29.12. (Weihnachts-Bistro)

 

zur Bistro-Seite...

Während der Osterferien vom 10.04. bis zum 21.04.2017 gelten Sonderöffnungszeiten.

 

Wir öffnen den Weltladen für Sie Donnerstags von 9.00-12.00 Uhr.

Ab Montag, den 24.04. haben wir wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

 

Gesegnete Osterfeiertage wünscht das gesamte Team der Weltgruppe Aplerbeck.

Plakat yur Veranstaltung als PDF

Jedes Jahr entstehen weltweit 50 Mio. Tonnen Elektroschrott, der zum größten Teil in Entwicklungsländer exportiert wird - trotz EU-Verbot. Am Rand der ghanaischen Hauptstadt Accra durchsuchen Kinder die giftigste Müllhalde Afrikas.

 

Wie können wir dazu beitragen, daß diese Verbrechen an Menschen und Umwelt aufhören?

 

Vortrag von Friedel Hütz-Adams (Südwind-Institut Bonn) im Ev. Gemeindehaus an der Georgskirche in Aplerbeck, Ruinenstr. 37.

Mittwoch, 28.09.2016, 19:00 Uhr

 

Veranstalter:

 

Plakat zur Veranstaltung als PDF

Das Bistro Karibu am Freitag, den 29.04.2016 sollten Sie sich vormerken.

 

Sie haben die seltene Gelegenheit mit unseren Partnern aus Kenya, deren AIDS-Arbeit wir mit diesem Bistro unterstützen, persönlich kennen zu lernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Auch Gäste aus anderen Partnerschaften sind eingeladen.

 

Ein Besuch unserer Partner ist auch für uns ein Höhepunkt unserer Arbeit und wir freuen uns ihnen das Bistro zeigen zu können.

 

Herzliche Einladung!

Geno-2016_Handzettel_Kopie.jpeg„Weite Wirkt - Reformation und die Eine Welt“

 

Das ist das Jahresthema der Evangelischen Landeskirchen in Rheinland, Westfalen und Lippe für 2016.

 

Das Jahr vor dem 500. Reformationsjubiläum steht für sie ganz im Zeichen von „Reformation und Eine Welt“.

 

„Wir können erfahr- und erlebbar machen, dass jeder Mensch auf dieser Erde durch sein Handeln und Wirken an der Gestaltung der Einen Welt beteiligt ist“, heißt es in dem Aufruf zur Kampagne.

 

Allein in den Kirchenkreis Dortmund kommen von Ende April bis Mitte Mai 11 Partnergruppen, darunter auch die GENO Community Development Initiative, mit der wir nun schon seit 20 Jahren partnerschaftlich verbunden sind.

 

Es gibt ein straffes und äußerst informatives Programm, bei dem auch der Austausch der Partnergruppen untereinander einen hohen Stellenwert hat.

Höhepunkt des Programms ist sicher das gleichnamige Festival vom 6. bis zum 8. Mai im Gerry Weber Stadion in Halle/Westf., bei dem unter anderem Musiker wie Adel Tawil auftreten werden.

 

Trotz des intensiven Programms wird es Gelegenheit geben mit unseren Gästen ins Gespräch zu kommen.

 

Nähere Info:

 

 

Geno-2016_Handzettel_Kopie.jpegAm 09.Mai um 19:00 Uhr findet im Gemeindehaus Mitte ein Informationsabend mit den Partnern der GENO Community Development Initiative aus Kenya statt.

 

Unsere Gäste informieren über ihre Arbeit in Kenya:

 

  • die AIDS- und Malaria-Prävention
  • das Regenwasserprojekt
  • das Ziegen- und Moringaprojekt

Sie berichten über neueste Entwicklungen.

Das alles wird anschaulich und erlebbar durch die Berichte und Fotos.

 

Ein Buffet wird vorbereitet.

 

 

 

 

 

Geno-2016_Handzettel_Kopie.jpegAm Sonntag, den 08.05. 2016 feiern wir mit unseren Partnern aus Kenya um 9:30 Gottesdienst in der Georgskirche in Aplerbeck.

Anschließend findet im Gemeindehaus ein gemeinsames Mittagessen statt.

 

 

Seinen Sie mit dabei!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24586afd 41a7 4d81 a1e8 7107bd531146
Zur Eröffnung des Weihnachtsgeschäfts laden wir ein zu einem ganz besonderen (Weihnachts-) Markt.

Wir bieten an verschiedenen Marktständen neben weihnachtlichen Lebensmitteln insbesondere auch Kunst- und Handwerksprodukte aus fairem Handel an.

Neu im Sortiment (u.a.):

  • Herrnhuter Sterne
  • Filzschuhe aus der Mongolei

Neben der Möglichkeit, sich mit Weihnachtsgeschenken einzudecken, bieten wir Kaffee und Kuchen in gemütlicher Vorweihnachts-Atmosphäre.

 

Zeit und Ort:

Sonntag, den 15.11.2015, 14:00-18:00 Uhr, Gemeindezentrum, Ruinenstr.37

Wir trauern um Gerd Plobner, unseren langjährigen Mitstreiter, Partner, Wegbereiter und Freund, der so plötzlich von uns gegangen ist.

Herr Gerd Plobner vom Referat Ökumene und Weltmission ist auf einer Reise nach Südafrika und Sambia an einem plötzlichen Herzinfarkt verstorben.

Wir haben ihn als einen weltoffenen Freund unterschiedlicher Menschen bei unzähligen Veranstaltungen, Aktionen und internationalen Begegnungen erlebt. Er hat auch unsere Arbeit aufmerksam begleitet und ermutigend gefördert.


Gerd wird uns sehr fehlen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Möge er ruhen im Frieden des Herrn.

 

http://www.ev-kirche-dortmund.de/…/…/trauer-um-gerd-plobner/

Zum Ende der Ferien haben wir wieder einen Newsletter verschickt, den Sie unter folgendem Link auch online lesen können.

Bitte abonnieren!

 

August-Newsletter

Libera Terra Mediterraneo,
ein Verbund von Sozialkooperativen auf Sizilien und in Apulien, die auf ehemaligem Mafialand hochwertige Lebensmittel anbauen, ist Handelspartner des Fair-Handelszentrums Rheinland, dem Importeur für Libera Terra-Produkte in Deutschland. Dieses vertreibt die Produkte vor allem über Weltläden.

Martin Klupsch (Mitarbeiter des Fair-Handelszentrums Rheinland) stellt die Initiative und ihre Produkte vor.

Mittwoch, 12. August 2015
19.30 Uhr

Gemeindezentrum, Ruinenstr. 37, Dortmund Aplerbeck

Im Anschluß an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit die Produkte von Libera Terra zu verkosten
Der Eintritt ist selbstverständlich frei.
Eine Veranstaltung des Weltladens Aplerbeck der Ev. Georgs-Kirchengemeinde Dortmund.

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

Am Sonntag, den 31. Mai 2015 fand im Dortmunder Westfalenpark der "Eine-Welt-Familientag" statt.

Er hatte das Motto "Fairstehen - Fairbessern - Fairbinden" und fand im Nachgang des Europäischen Weltladentags statt.

Viele Dortmunder Weltläden und Aktionsgruppen präsentierten sich und ihre Arbeit an bunten Informations- und Verkaufsständen.

 

Natürlich waren wir auch mit einem Stand dabei.

Bei uns gab es neben Mangoprodukten von dwp viele interessante Produkte aus dem Bereich Handwerk zu kaufen.

 

Der Tag war für uns alle ein voller Erfolg und wir freuen uns auf das nächste Mal.

 

Bilder vom Familientag...

{gallery height=250 width=250 metadata=0 count=1}weltladentag_2015{/gallery}

Am Samstag, den 20.06. findet im Georgs-Kindergarten, Schmerkottenstraße 15, das diesjährige Sommerfest statt.

 

Das Motto lautet: "Auf dem Weg zur 'fairen Kita'".

 

Von 14:30 bis 17:00 Uhr sind wir mit einem Stand vertreten.

Am 12. April findet von 14:30 bis 18:00 Uhr das diesjährige Friedensfest auf dem Aplerbecker Marktplatz statt.

Unsere Gruppe übernimmt die Versorgung mit Getränken und Verpflegung (herzhafte und süße Blechkuchen).

„Wer sind die richtigen Partner zur Bekämpfung des Hungers?“

Dies ist das Thema des Vortrags, den Roman Herre von FIAN am 8. April um 19 Uhr im Gemeindehaus hält.
Eine gemeinsame Veranstaltung der Weltgruppe Aplerbeck mit REL.

Bitte sagen Sie diesen Termin weiter.

Bei unserem letzten Bistro Karíbu am 30.01.2015 hatten wir das gesamte Kollegium der Kath. Hauptschule Husen zu Gast. Für die Lehrerinnen und Lehrer war es zugleich eine Feier und eine Informationsveranstaltung. Wir uns haben zusammen Bilder der neuen Partnerschule in Kenya angesehen und Briefe ausgetauscht.

 

Kollegium HS Husen beim  Bistro Karíbu Januar 2015

Die Katholische Hauptschule Husen hat einen neuen Partner.

 

Bisher verband die Kath. Hauptschule Husen eine Partnerschaft mit der Nyang'Ome Boys Secondary School in Bondo. Vieles konnte in den letzten Jahren durch diverse Aktionen (u.a. mehrere "Hungerläufe") erreicht werden:

  • Bau einer neuen Küche
  • Bau eines neuen Ungterrichtsgebäudes
  • Aufbau eines Computerraums

Da diese Schule inzwischen für kenyanische Verhältnisse sehr gut ausgestattet ist, hat sich die Hauptschule Husen entschieden jetzt eine Schule zu unterstützen, die noch in Aufbau ist und der es noch an Gebäuden, Unterrichtsmaterial und Toiletten in ausreichender Anzahl etc. fehlt.

Es handelt sich um die Gombe Kokulo Secondary School in der Nähe von Bondo, in der Jungen und Mädchen gemeinsam unterrichtet werden.

 

Nähere Info...

 

Wir bedanken uns bei allen unseren Kunden und Unterstützern für den schönen und erfolgreichen Tag und wünschen allen eine frohe Adventszeit. 

 

Zur Bildergalerie unseres diesjährigen 'Tages der offenen Tür'...

 

Zur Galerie vom letzten Jahr...

Der Weltladen Aplerbeck beteiligt sich am Georgsfest rund um die Georgskirche.

 

Unser Weltladen ist geöffnet:

Freitag 18:00 - 20:00 Uhr

Samstag 14:00 - 19:00 Uhr

Sonntag 12:00 - 16:00 Uhr

 

Das Team des Bistro Karíbu bietet vegetarische Küche im Weltladen-Zelt.

 

Kommen Sie vorbei!

 

 

Info zum Georgsfest hier.

Den Abschluß unserer Jubiläums-Woche bildet ein Fest-Gottesdienst

 

am Sonntag, den 31.08.um 09:30 Uhr

in der Georgskirche in Aplerbeck.

 

Herzliche Einladung.

Das Bistro Karíbu steht am 29.08. ganz im Zeichen unseres Jubiläums.


Neben besonderen Gerichten führen wir diesmal eine Verlosung durch.

Hauptpreis ist ein von BVB-Spieler Nuri Sahin signierter Fairtrade-Fußball.

Daneben wird es zahlreiche schöne andere Preise aus dem fairen Handel geben.

Lose sind ab sofort bei uns im Laden erhältlich.

 

Bistro Karíbu - Das Fairtrade-Geschmackserlebnis!

Verschiedene Wege – ein gemeinsames Ziel

 

„Aus der Nische in die Mitte der Gesellschaft“ – Das war lange Zeit das Motto des Dortmunder Aktionsbündnisses zum fairen Handel. Viele gemeinsame Kampagnen haben wir gestemmt und stetig gemeinsam weiter entwickelt: Faire Woche, Fairtrade-Towns, Fairtrade-Schools, um nur einige zu nennen. Aber sind wir schon am Ziel? Haben wir genug erreicht? Die aktuellen Wachstumszahlen zum fairen Handel in Deutschland bestätigen zumindest einen erfreulichen Trend.

 

Welche Rolle spielen in Zukunft die „klassischen“ Weltläden? Leisten sie doch immer noch einen entscheidenden Beitrag zur Aufklärung über die Situation der Produzenten im globalen Süden und geben damit Anstöße zum gesellschaftlichen Diskurs zu unserem Konsumverhalten in einer globalisierten Welt.
Vieles hat sich in den 35 Jahren des Bestehens unseres Weltladens verändert, sowohl am Sortiment als auch an den Motiven der Kunden. Die Professionalisierung unserer Arbeit steht im Vordergrund, denn fair gehandelte Produkte gibt es – Gott sei Dank – inzwischen auch anderswo.


Wir laden ein zu einer Podiumsdiskussion zur Zukunft des fairen Handels

  • mit dem Geschäftsführer der Gepa, Herrn Thomas Speck
  • und dem Geschäftsführer von Fairtrade Deutschland (Transfair e.V.), Herrn Dieter Overath,
  • sowie dem Leiter der Dortmunder „Werkstatt Ökumene – Eine Welt“, Herrn Gerd Plobner.

Dem Besucher bietet dieser Abend die Gelegenheit des direkten Dialogs mit diesen wichtigen Vertretern des fairen Handels.

 

Anschließend laden wir herzlich ein zum „Fairtrade-Buffet“, ausgestaltet vom Team des Bistro Karíbu.


Ort: Gemeindezentrum an der Georgskirche in Aplerbeck, Ruinenstr. 37.

Jetzt im Sommer 2014 erhalten weitere 3 Witwen jeweils einen 6.000 l Regenwassertank. Die Bauarbeiten an den Fundamenten sind beendet und müssen jetzt durchtrocknen. Danach erfolgt die Aufstellung und der Anschluß der Tanks.

Die Tanks sind hier zu sehen unter den Witwen.

Wir werden 35!

 

Und das wird gebührend gefeiert.

In der 35. KW haben wir aus diesem Anlaß folgende Veranstaltungen geplant:

  • 26.08.: Vortrag zur Zukunft des fairen Handels 
  • 29.08.: Jubiläums-Bistro mit großer Verlosung
  • 30.08.: Festgottesdienst in der Georgskirche

Den Abschluß unserer Jubiläums-Woche bildet ein Fest-Gottesdienst am Sonntag, den 31.08.um 09:30 Uhr in der Georgskirche in Aplerbeck.

Das Bistro Karíbu steht am 29.08. ganz im Zeichen unseres Jubiläums. 

Neben besonderen Gerichten führen wir diesmal eine Verlosung durch. Hauptpreis ist ein von Nuri Sahin signierter Fairtrade-Fußball. Daneben wird es zahlreiche schöne andere Preise aus dem fairen Handel geben.

Verschiedene Wege – ein gemeinsames Ziel

 

Wir laden ein zu einem Podiumsgespräch mit

dem Geschäftsführer der Gepa, Herrn Thomas Speck,

und dem Geschäftsführer von Fairtrade Deutschland (Transfair e.V.), Herrn Dieter Overath,

sowie von der Dortmunder „Werkstatt Ökumene – Eine Welt“ Herrn Gerd Plobner.

Dem Besucher bietet dieser Abend die Gelegenheit des direkten Dialogs mit diesen wichtigen Vertretern des fairen Handels.

 

Anschließend laden wir herzlich ein zum „Fairtrade-Buffet“, ausgestaltet vom Team des Bistro Karíbu Zeit und Ort:

Dienstag, den 26. August, 19:00 Uhr im Gemeindezentrum an der Georgskirche in Aplerbeck, Ruinenstr. 37.

Neue Bilder auf der Seite des Wasserprojekts.

 

Auf der Seite des Wasserprojekts "Jeder Tropfen zählt" befinden sich jetzt Bilder der Wassertanks, die an Schulen und Kirchengemeinden aufgestellt sind.Einfach auf den Link clicken.

 

Zur Seite des Wasserprojekts...

 

Kopie von sieh zu dass du land gewinnst web large

Zum Thema Flächenkonkurrenz wird Herr Friedel Hütz–Adams vom Institut für Ökonomie und Ökologie, Südwind, referieren.

Die Weltgruppe Aplerbeck der Ev. Georgskirchengemeinde und der Arbeitskreis Eine Welt, REL, der Kath. St. Ewaldi Gemeinde Aplerbeck laden zu diesem Abend ein.

12.03.2014, 19:00

im Gemeindezentrum der Ev. Georgskirchengemeinde, Ruinenstr. 37, 44287 Dortmund.

 

Im Rahmen einer Reihe von Veröffentlichungen zum Thema Flächenkonkurrenz hat SÜDWIND eine Übersichtsstudie mit dem Titel: „Sieh zu, dass Du Land gewinnst“ veröffentlicht. Diese beschäftigt sich mit der Frage, wie viel Land zur Verfügung steht, wie dieses genutzt wird und welche Probleme sich aus Nutzungskonflikten ergeben. Die Studie endet mit der Darstellung von Vorschlägen, wie die Interessen von Kleinbauern und Kleinbäuerinnen geschützt werden könnten.

 

Nähere Info hier.

 

Anlässlich des Weltgebetstags, der in diesem Jahr das Schwerpunktland Ägypten hat, bietet unser Laden folgende Produkte an:

  • Glasanhänger
  • Geschirrtücher
  • Datteln, entsteint

Schauen Sie rein!

Wir freuen uns, dass das Wasserprojekt "Jeder Tropfen zählt", das schon sehr erfolgreich in den letzten Jahren läuft, nun in die 4. Phase starten kann.

2 Schulen und 4 Kirchengemeinden sollen je einen 24.000 l Regenwassertank erhalten.

Auch in diesem Jahr laden wir wieder herzlich ein zu unserem Weihnachsbasar

am 17. November 2013 von 14.00-18.00 Uhr

in das Gemeindehaus an der Ruinenstraße.

Entdecken Sie unser diesjähriges Weihnachtssortiment mit Weihnachtsschmuck, Krippen, Gebäck und vielem mehr.

Genießen Sie dazu eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen.

Natürlich ist auch der Weltladen für Sie geöffnet.

 

Einladung Tag der offenen Tür

 

Bilder vom Tag der offenen Tür am 17.11.2013:

 

Am kommenden Wochenende findet wieder der Aplerbecker Apfelmarkt statt.

Wir sind am Samstag ganztägig (10 - 19 Uhr) mit einem Stand vertreten und präsentieren neben Kunsthandwerk auch Lebensmittel aus fairem Handel.

Sie finden uns vor der Stadtbücherei (Stand-Nr. 75).

Näheres zum Aplerbecker Apfelmarkt hier.

In der Zeit vom 28.08. bis 17.08. waren Andreas Wagener und Cosima Schneider in Kenya unterwegs. Einen Großteil ihrer Zeit haben sie bei der GENO-CDI in Bondo verbracht.

 

Wir freuen uns sehr, daß sich diese Möglichkeit der Intensivierung der Kontakte aufgetan hat und danken den beiden schon jetzt herzlich für ihre Berichte über die Arbeit von GENO und sind gespannt auf die vielen Bilder.

 

Andreas Wagener wird in unserer nächsten Sitzung am 11.09.2013 um 19:00 Uhr ausführlich und mit Bildern über die Reise berichten.

 

Einen Reisebericht zur Reise von Andreas und Cosima gibt es hier.

In der Zeit vom 28.08. bis 17.08. sind Andreas Wagener und Cosima Schneider in Kenya unterwegs. Sie werden einen Großteil ihrer Zeit damit verbringen, die GENO-CDI in Bondo zu besuchen.

 

Wir freuen uns sehr, daß sich diese Möglichkeit der Intensivierung der Kontakte aufgetan hat und wünschen den beiden eine schöne Zeit dort und Gottes Segen.

 

Nähere Informationen zu dieser Reise hier.

Auch im Jahr 2013 waren wir auf dem Aplerbecker Apfelmarkt mit einem Informations- und Verkaufsstand vertreten.

 

Link zur Aplerbecker Werbegemeinschaft.

 

Zur Bildergallerie:

 

Am Samstag, den 11.05.2013 präsentieren sich anläßlich des Europäischen Weltladentags die Dortmunder Weltläden gemeinsam vor der Reinoldikirche.

Wir haben in diesem Jahr Mangoprodukte von den Philippinen, handgefertigte Körbe sowie Accessoires dabei.

Am 27. November fand im Rathaus die Preisverleihung zum Agandasiegel 2012 statt - eine Auszeichung für bürgerschaftliche Projekte und Ideen im Bereich nachhaltiger Entwicklung im Sinne der Agenda 21. Über 30 Beiträge gingen ein. 18 000 Euro als Geldpreise wurden ausgeschüttet.

Wir sind stolz, mit dem ersten Platz in der Kategorie Verein/Initiative für unser Projekt "Jeder Tropfen zählt" ausgezeichnet worden zu sein.

So freuen wir uns über das diesjährige Agendasiegel der Stadt Dortmund und das Preisgeld von

2 500 Euro.

 

Weitere Informationen auf der Seite des Dortmunder Agandabüros...

Wir sammeln zur Zeit gut erhaltene Kochbücher, die wir am 18.11.2012, zu unserem Tag der offenen Tür, verkaufen wollen.

Der Erlös bildet den Grundstein für ein Projekt der GENO-Witwengruppe. Ein Backofen, in dem Brot gebacken wird, soll ihr Einkommen sichern.

Das Aufstellen dieses Ofens sowie die Schulung der Witwen übernimmt die GIZ, wir übernehmen die Finanzierung des Ofens. Wir rechnen mit Kosten von 3500,00 €.

 

Plakat Kochbuchaktion

 

 

 

 

 

 

So könnte der Backofen in Bondo aussehen.

Prototyp Backofen

W&W, fair und regional
Veranstaltung im Rahmen der fairen Woche 2012
21.09.2012
10:00-13:00 und 15:00-18:00 Uhr

Der Weltladen Aplerbeck ist zu Gast in der Verkaufsstelle der Werkhof Projekt gGmbH in Dortmund Scharnhorst. Es wird das Schokoladensortiment der Gepa, sowie das Pesto-bzw. Aufstrichsortiment von dwp zur Verkostung und zum Verkauf angeboten.
Modeschmuck und Korbwaren werden darüberhinaus präsentiert.

 

Veranstaltungsort:

Verkaufsstelle der Werkhof Projekt gGmbH
Werzenkamp 30
44329 Dortmund

Am Mittwoch, 26. Sept. um 19 Uhr laden wir herzlich ein nach Dortmund-Aplerbeck,Gemeindezentrum Ruinenstrasse 37 / Ecke Schweizer Allee.

Kerstin Lanje von Misereor hält einen Vortrag mit dem Titel „Welthunger und globaleGerechtigkeit – Kleinbauern und Bäuerinnen sichern die Ernährung in den Ländern des Südens – wenn man sie lässt!“

Sie beschreibt die Probleme durch die Agrarexportpolitik der EU, Zerstörung lokaler und regionaler Märkte durch Überschussproduktion und die Futtermittelimporte nach Europa. Wie leistungsfähig kleinbäuerliche Landwirtschaft für die Ernährungssicherung sein kann, zeigt sie anhand konkreter Beispiele in Afrika.

Der Flyer zu dieser und weiterer Veranstaltungen von Mahlzeit ist hier zu finden.

Somit haben wieder 3 Kirchengemeinden, 2 Schulen und das Zentrum der GENO CDI im Bezirk Bondo jeweils einen 24.000 Liter Tank erhalten. An dieser Stelle danken wir allen die uns in dieser Phase unterstützt haben.

Weitere Informationen hier.

Am Samstag, den 12.05.2012 präsentieren sich anläßlich des Europäischen Weltladentags die Dortmunder Weltläden gemeinsam vor der Reinoldikirche. Wir präsentieren Mangoprodukte von den Philippinen sowie handgefertigte Körbe.

Am Sonntag, den 06.05.2012 findet in Aplerbeck rund unm das Amtshaus wieder der alljährliche Kunstmarkt statt. Wir sind mit einem Stand vertreten und präsentieren Kunst- und Handwerksartikel aus fairem Handel.

 

[Update]

Aufgrund schlechten Wetters und der Empfindlichkeit unserer Waren gegen Nässe / Feuchtigkeit mussten wir unsere Teilnahme an dieser Veranstaltung leider absagen.

Wir befinden uns jetzt im Jahr 2012 in der 3.Phase des Projektes, in der weitere sechs 24.000-Liter-Regenwassertanks an Schulen, Kirchen und dem Geno Center aufgestellt werden.

Zur Zeit werden die Fundamente gebaut.

Es profitieren die Folgenden:

  • drei Kirchengmeinden: St Pauls Perish Church in Cental Asembo, St. Peters ACK Church in Nyangoma und Ulanda SDA Church in Central Sakwa
  • zwei Schulen: Thim Primary School in Nyangoma und Uyawi Second School in Central Sakwa
  • und das Geno Community Development Initiative Centre in Bondo.

 

in9monaten Unterschreiben sie die Petition, die von der Geschichte der schwangeren Frau Manu erzählt und an die Bundesregierung gereicht wird, damit diese ihr Versprechen, dass weltweit jeder Zugang zu HIV-Prävention, Behandlung, Betreuung und Unterstützung hat.

Unter dem Motto "Land zum Leben - Grund zur Hoffnung" findet am Samstag, den 26.11.2011 im Dortmunder Rathaus der Empfang zur Eröffnung der 53. Aktion von Brot für die Welt statt.

Das Bistro-Team freut sich, dabei für das Getränke-Catering verantwortlich zu sein.

Wir servieren Wein und Saft aus fairem Handel.

“Karibu” ist Luo und heißt “Willkommen”

…und genauso fühlen sich unsere Gäste nun schon seit 10 Jahren bei uns.

Feiern Sie mit uns unser 10 jähriges Jubiläum, am 30. September 2011, und gönnen Sie sich einen besonderen Abend mit ausgewählten Speisen internationaler Küche in gemütlicher Atmosphäre.

Sie werden sehen, dass fairer Handel in jeder Hinsicht Freude machen kann, denn unsere Gerichte werden soweit möglich mit Zutaten aus Fairen Handel zubereitet.

Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit zum „Late-Night-Shopping“ in unserem Weltladen.

Wir freuen uns auf Sie!

Weltgruppe Aplerbeck der Ev. Georgs-Kirchengemeinde Dortmund

Das Flüchtlingsdrama an der kenyanischen Grenze zu Somalia hat auch Auswirkungen auf die ohnehin schon präkere Situation der einheimischen Bevölkerung, so auch im Bondo-District. Auch hier gibt es seit den Unruhen während der letzten Wahlen immer noch Flüchtlinge, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind.

 

Die durch den dramatisch gestiegenen Bedarf an Lebensmitteln erhöhten Preise verschärfen die Krise im ganzen Land. Die Weltgruppe Aplerbeck stellt mit Unterstützung der Ev. Georgs-Kirchengemeinde Dortmund Mittel zur Linderung der Situation zur Verfügung.

 

Weitere Informationen hier.

"Der Dreck muss runter" - wir machen Ihr Auto startklar für die Sommerferien" - unter diesem Motto verantstaltet die Klasse 9c der Gertrud-Bäumer-Realschule die "FAIRE Autowaschaktion" am 18. Juli 2011 von 14:00-17:00.

Für die Wartenden verkauft die Klasse 5d fairen Kaffee und Tee sowie Snacks.

Der Erlös geht an unser Wasserprojekt in Bondo / Kenya.

Für Voranmeldungen: Christof Birkendorf, Tel.: 0231/5 02 70 51 (Sekretariat).

Am 04. Juli 2011 ab 9:30 veranstaltet die Katholische Hauptschule Husen zum 11. Mal einen Sponsorenlauf für ihre Partnerschule Nyangoma- Secondary-School in Bondo / Kenya.

Nähere Informationen hier.

Nach ihrem erfolgreichen Start im Jahr 2008 wird die FA!R vom 08. bis 12. September 2011 erneut in Dortmund ihre Pforten öffnen.

Weitere Informationen hier.

Am Samstag, den 07. Mai 2011 findet die zentrale Veranstaltung in Dortmund anlässlich des Europäischen Weltladentags statt.

Von 09:00 bis 14:00 Uhr präsentieren sich vor der Reinoldikirche die verschiedenen Dortmunder Weltgruppen und -läden.

Der Weltladen Aplerbeck präsentiert fair gehandeltes Mangoeis und Maracujaeis sowie fair gehandelte Rosen. Darüber hinaus stellen wir Körbe, Mangoprodukte und den neuen hochwertigen Kaffee der GEPA vor.

Sie finden uns neben dem "Café Mundial".

Am Beispiel von Kenya und Kambodscha sowie den globalen Kontext wird Herr R.Herre von FIAN über die neue Form der Kolonialisierung sprechen.

Fruchtbares Land wird im großen Stiel von finanziell starken Ländern und Firmen überwiegend in Afrika und Asien aufgekauft – „Land-Grabbing“ (Land an sich reißen).

Zu diesem Vortrag laden wir gemeinsam mit der REL-Gruppe der katholischen St. Ewaldi - Gemeinde Aplerbeck ein-

 

Donnerstag, den 31.03.2011, 19:30, Gemeindehaus Mitte, Ruinenstr.37

Aufgrund unserer Partnerschaft mit GENO in Bondo/Kenya haben wir uns auch auf der Seite Afrika-NRW.net, die von der InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH betrieben wird, eingetragen.

 

Unser Eintrag auf Afrika-NRW.net

Benefizkonzert zugunsten des Wasserprojekts in Bondo/Kenya

 

Am 19. März 2011 um 18:30 gibt das Blechbläserensemble "Problech" unter der Leitung von Joachim von Haebeler zugunsten des Wasserprojekts "Jeder Tropfen zählt" in Bondo ein Benefizkonzert. Mit dem Erlös unterstützen wir die Versorgung der Menschen in Bondo mit sauberem Trinkwasser. Kommen Sie in die Bürgerhalle des Dortmunder Rathauses am Friedensplatz und genießen Sie Werke von Händel, Bach, Mussorgski u.a.

Für weitere Infos: Das Plakat zum Benefizkonzert

Seit dem 01.11.2010 haben wir zusätzlich die Domain "bistro-karibu.de" freigeschaltet.

Das Bistro erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit.

Durch die zusätzliche Domain sind aktuelle Mitteilungen und Termine für unsere Gäste nun schneller aufzufinden.

Seit November 2010 sind unser Weltladen und das Bistro Karíbu auch über "Das grüne Branchenbuch" bzw. "die grüne Suchmachine" zu finden.

Sie finden uns dort über diesen Link.

die fairspielte Kinder- und Jugendakademie

vom 16.-26.08.2010

Wir sind daran

beteiligt und

bieten unter dem Titel

Wir fair-reisen um die Welt

zusammen mit dem Eine-Welt-Laden Sölde am 17.08.2010 ein Program

m für Kinder von 7 bis 10 Jahren.

Wer von Euch möchte als Handlungsreisender unterwegs auf vier Kontinenten sein? Ihr besucht einen Weltladen, kocht und esst gemeinsam und habt Freude an Geschicklichkeitsspielen und Geschichten. Dabei lernt Ihr Partner und Produkte des fairen Handels kennen.

Ort: Ev. Gemeindezentrum Aplerbeck-Mitte (an der Georgskirche), Rionenstr. 37, 44287 Dortmund

Zur Anmeldung und näheren Informationen hier.

Von nun an arbeitet die Website der Weltgruppe mit einem sogenannten Content-Management-System.

 

Für uns bedeutet dies eine wesentliche Erleichterung bei der Pflege und Wartung dieser Seiten,

für Sie bedeutet es ein etwas anderes Design, aber vor allem mehr Aktualität und letztlich mehr und schnellere Information.

 

Momentan befinden wir uns noch in der Umstellungsphase, daher sind einige Inhalte noch nicht hinterlegt, sie werden aber in Kürze an die neuen Seitenstrukturen angepaßt.

Copyright © 2017 Weltladen-Aplerbeck. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.